Aluminiumstaub vermeiden

Aluminiumstaub ist sehr gefährlich und sollte am besten überhaupt nicht entstehen.Besonders viel Aluminiumstaub entsteht beim Schleifen mit dem Winkelschliefer.

Ob beim  Nacharbeiten von Aluminiumgußteilen, vorbereiten und verputzen von Schweißnähten sind Schruppscheiben weit verbreitet. Der Vorteil ist dabei die Handlichkeit des Winkelschleifers.

Herkömmliche Schruppscheiben haben aber auch Nachteile:

- viel Aluminiumstaub

- das Werkstück wird heiß und kann anlaufen

- es kann zu Korundeinschlüssen in das Werkstück kommen

- hoher Verschleiß

    

Unsere Frässcheiben mit Hartmetallschneiden sind eine Altanative zu Aluminium Schruppscheiben:

- statt gefährlichem Aluminiumstaub enstehen nur unbedenkliche Späne

- die Werstückoberfläche bleibt kalt und läuft nicht an

- Korundeinschlüsse sind ausgeschlossen

- hoher Materialabtrag bei langer Standzeit

- einfach nachschärfbar

- durch die Öffnungen wird die Scheibe transparent. D. h. Sie können durch die Scheibe den Arbeitsvorgang genau beobachten.

Die Hartmetall Frässcheiben für Aluminium sind in 80 mm (für Druckluftmaschinen), 115 und 125 mm lieferbar.