Bambus Rhizome entfernen

Der Bambus ist ein beliebtes Gartengewächs, nur hat er leider die Angewohnheit sich auszubreiten. Wenn die Rhizomesperre fehelt oder schadhaft ist, finden sich die Ausläufer des Bambus bald in der Umgebung oder weiter wieder. Dem Bambus dann zu Leibe zu rücken und seine Rhizome zu kappen ist eine mühsame, schwere Arbeit.

Unsere Sägeblätter Typ "grün" können dabei eine große Hilfe sein. Mit ihnen könnne Sie, wie Sie auf dem Video gut erkennen können, auch in der Erde sägen und so die Rhizome kappen.

Herkömmlichen Sägeblättern sind geschränkt. Dadurch wird der Freischnitt, d. h. der Auswurf des Sägemehls und die freie Bewegung des Sägeblattes, gewährleistet. Wenn Sie mit ihnen in der Erde arbeiten, werden diese schnell platt. Die Zähne werden zusammen gedrückt und der Freischnitt zerstört. Das Sägeblatt klemmt dann und wurde unbrauchbar.

jeder zweite Zahn besteht aus Hartmetall

hm-saegeblatt-gruen_detail.jpg Bei unseren Sägeblättern "grün" erfolgt der Freischnitt durch die Hartmetallzähne. Jeder zweit Zahn besteht aus Hartmetall und ist dicker als das eigentliche Sägeblatt. Die Hartmetallzähne können nicht zusammen gepresst werden und somt bleibt der Freischnitt dauerhaft erhalten.

Die schmäleren Zwischenzähne sorgen für den zuverlässigen Auswurf des Sägeemehls.

Durch diese Zahnanordnung besteht nicht die Gefhar, dass das Sägeblatt in der Erde klemmt.

Bitte beachten Sie, dass beim Sägen das Sägeblatt etwa zu  2/3  in der Erde sein sollte. Wenn Sie nur mit dem vorderen Teil sägen besteht die Gefahr, dass das Sägeblattdie Vibration zu stark werden oder Biegespannungen auftreten. Das Sägeblatt kann dann abbrechen.

Wir empfehlen Ihnen daher die Länge 235 mm auszuwählen.